Datenschutzerklärung  SGK Modellbau

 

 

Gültig ab 25. Mai 2018

 

 

 

1 Einführung

2 Über diese Datenschutzerklärung

3 Ihre Rechte und Ihre Einstellungen: Ihre Wahl und Ihre Entscheidung

4 Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

5 Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

6 Zu welchem Zweck verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

7 Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

8 Speicherung und Löschung von Daten

9 Übermittlung in andere Länder

10 Links

11 Schutz Ihrer Daten

12 Kinder

13 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

14 Kontaktaufnahme mit uns

 

 

 

1. Einleitung

 

Ihre Privatsphäre und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern, weitergeben und nutzen und gibt Ihnen einen Überblick über die Kontrollen und Einstellungen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wann und wie Sie Ihre personenbezogenen Daten weitergeben möchten.

 

2. Über diese Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung erläutert die wesentlichen Details in Bezug auf Ihr Verhältnis zu SGK Modellbau im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten. Die Datenschutzerklärung gilt für sämtliche Dienstleistungen von SGK Modellbau und jegliche damit verbundenen Dienstleistungen. Die Bedingungen, die Ihre Nutzung von SGK Modellbau regeln, sind in unseren Nutzungsbedingungen festgelegt.

 

Im Lauf der Zeit entwickeln wir möglicherweise neue Dienstleistungen oder bieten zusätzliche Dienstleistungen an. Falls die Einführung dieser neuen oder zusätzlichen Dienstleistungen zu einer Veränderung der Art und Weise führt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben oder verarbeiten, werden wir Ihnen nähere Informationen und zusätzliche Regelungen oder Richtlinien zur Verfügung stellen. Sofern nicht anderweitig angegeben, unterliegen diese neuen oder zusätzlichen Dienstleistungen, sobald wir sie einführen, dieser Datenschutzerklärung.

 

Das Ziel dieser Datenschutzerklärung ist:

1. Zu erläutern, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, die Gründe, warum wir sie erheben und nutzen, und an wen wir sie weitergeben.

2. Die Art und Weise zu erklären, in der wir die personenbezogenen Daten nutzen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

3. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben und verarbeiten, zu erklären, und darzulegen, wie wir Ihre Privatsphäre schützen.

 

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber im Hinblick auf Ihre Privatsphäre erläutern. Für nähere Erläuterungen oder wenn Sie  Fragen oder Anliegen haben, schreiben Sie uns an eine der unter „Kontaktaufnahme“ angegebenen Adressen.

 Wenn Sie mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, nutzen Sie das Angebot von SGK Modellbau bitte nicht.

 

 

3. Ihre Rechte und Ihre Einstellungen: Ihre Wahl und Ihre Entscheidung

 

Die am 25.05.2018 in Kraft getretene EU-Rechtsvorschrift „Datenschutz-Grundverordnung“ oder „DSGVO“ gewährt den Einzelnen bestimmte Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten. Soweit nicht durch das anwendbare Recht eingeschränkt, stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

• Auskunftsrecht: das Recht, über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, informiert zu werden und Auskunft dazu zu verlangen

• Recht auf Berichtigung: das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ändern oder aktualisieren, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind

• Recht auf Löschung: das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft löschen

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: das Recht, zu verlangen, dass wir vorübergehend oder dauerhaft die Verarbeitung sämtlicher oder eines Teils Ihrer personenbezogenen Daten einstellen

• Widerspruchsrecht:

o das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit zu widersprechen;

o das Recht zu widersprechen, dass Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden;

• Recht auf Datenübertragbarkeit: das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten im elektronischen Format zu verlangen, und das Recht, diese personenbezogenen Daten für die Nutzung in dem Dienst eines anderen zu übertragen

• das Recht, keiner automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen zu sein: das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu sein, die allein auf einer automatisierten Entscheidungsfindung basiert, einschließlich der Profilerstellung (Profiling).

 

Um Ihnen zu ermöglichen, diese Rechte einfach auszuüben, steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte unter den Adressen zur Verfügung, die unter „Kontaktaufnahme“ angegeben sind.

Nach Überprüfung Ihrer Identität werden wir innerhalb eines angemessenen Zeitraums Ihre Anfrage beantworten. Falls Sie unzufrieden sind mit der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, können Sie auch Ihre örtliche Datenschutzbehörde oder eine andere kontaktieren; es steht Ihnen frei, auf diesem Wege auch eine Beschwerde zu erheben.

 

 

 

4. Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten auf folgende Weise:

1. Bei Ihrer Anmeldung bei SGK Modellbau erheben wir bestimmte personenbezogene Daten, damit Sie SGK Modellbau nutzen können, wie zum Beispiel Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihre Email-Adresse.

2. Wenn Sie bei SGK Modellbau bestellen, erheben wir personenbezogene Daten über Ihre bestellten Artikel und Ihre Zahlungsweise.

3. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten NICHT an Dritte weiter, sofern dies nicht zur Ausführung Ihres Auftrages oder aus gesetzlichen Gründen notwendig ist.

4. Wir verwenden KEINE personenbezogenen Daten über Sie und Ihre Aktivitäten von Dritten.

Wir nutzen keine anonymisierten und aggregierten Informationen, zum Beispiel zum Zweck des Testens unserer EDV-Systeme, der Forschung, der Datenanalyse, der Erstellung von Marketing- und Vermarktungsmodellen.

 

 

5. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Wir haben folgend jene Daten aufgeführt, die wir über Sie erheben und nutzen:

 

Personenbezogene Daten, die bei Ihrer Anmeldung für den SGK Modellbau Service erhoben werden.

 

Konto-Anmeldungsdaten

Dies sind die personenbezogenen Daten, die von Ihnen zur Verfügung gestellt werden oder von uns erhoben werden, um es Ihnen zu ermöglichen, sich bei SGK Modellbau anzumelden und diesen nutzen zu können. Dazu gehören Ihr Name, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Postleitzahl, Ort, Straße mit Hausnummer und Land.

 

Sie haben zudem die Möglichkeit, uns einige zusätzliche personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Art Ihrer Zahlungsweise (Vorkasse, Rechnung, SEPA-Lastschrift-Mandat).

 

 

Personenbezogene Daten, die bei Ihrer Bestellung bei SGK Modellbau erhoben werden, sind:

 

SGK Modellbau Nutzungsdaten

Dies sind die personenbezogenen Daten, die von Ihnen erhoben werden, wenn Sie SGK Modellbau nutzen - dazu gehören:

 

• Informationen über Ihre bestellten Artikel.

• Informationen über Ihre Interaktionen mit SGK Modellbau.

• Nutzergenerierte Inhalte einschließlich Nachrichten, die Sie an SGK Modellbau versenden oder von uns erhalten und Ihre Interaktion mit dem SGK Modellbau-Kundendienst-Team.

• Technische Daten werden NICHT gespeichert. Dazu kann Folgendes gehören: URL-Informationen, Cookie-Daten, Ihre IP-Adresse, die Arten von Geräten, die Sie nutzen, um auf den SGK Modellbau Service zuzugreifen oder sich damit zu verbinden, eindeutige Geräte-IDs, Geräteeigenschaften, Art der Netzwerk-Verbindung (z.B. WiFi, 3G, LTE, Bluetooth) und Anbieter.

• NICHT gespeichert werden bewegungserzeugte oder richtungserzeugte mobile Sensordaten (z. B. von einem Beschleunigungsmesser oder Gyroskop).

 

Zahlungsdaten

Diese personenbezogenen Daten erheben wir, wenn Sie bei SGK Modellbau einkaufen oder etwas bestellen.

Die genauen personenbezogenen Daten, die erhoben werden, variieren in Abhängigkeit von der Zahlungsmethode, jedoch gehören dazu Informationen wie zum Beispiel:

• Name

• Geburtsdatum

• IBAN und BIC

• Postleitzahl

• Details Ihrer Transaktionshistorie.

 

 

Werbedaten

 

Wir verwenden KEINE personenbezogenen Daten, um Ihnen Werbung von Dritten zu senden, weder:

 

• per E-Mail,

• während Sie die SGK Modellbau nutzen

• direkt von dem Dritten.

 

 

6. Zu welchem Zweck verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Bei Ihrer Nutzung des SGK Modellbau Service oder Ihrer Interaktion mit dem SGK Modellbau Service verwenden wir diverse Technologien, um die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, zu verschiedenen Zwecken zu verarbeiten:

 

  1. Um Ihnen eine Bestellung bei SGK Modellbau zu ermöglichen und Ihre bestellten Artikel versenden zu können

  2. Um mit Ihnen für Zwecke im Zusammenhang mit SGK Modellbau zu kommunizieren.

  3. Um Ihren Zahlungsvorgang zu verarbeiten, oder um Betrug, einschließlich betrügerischer Zahlungsvorgänge und betrügerische Nutzung des SGK Modellbau, zu verhindern oder ein solches Verhalten aufzudecken.

 

 

Falls Sie ergänzende Informationen zu der Prüfung der Ausgewogenheit der Interessen benötigen, die SGK Modellbau durchgeführt hat, um den Rückgriff auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses nach der DSGVO zu begründen, finden Sie in Abschnitt 14 „Kontaktaufnahme mit uns“ genauere Informationen, wie Sie uns kontaktieren können.

 

 

7. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir haben die Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten aufgeführt, die durch Ihre Nutzung von SGK Modellbau erhoben oder generiert werden.

 

 

Öffentlich verfügbare Informationen:

 

Ihre personenbezogenen Daten sind nicht öffentlich sichtbar.

 

 

Personenbezogene Daten, deren Weitergabe Sie wählen können:

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich aus für die Durchführung Ihrer Bestellung notwendigen Gründen weiter, wie zum Beispiel buchhalterische und versandtechnische (Paketlabelerstellung) sowie steuerliche und gesetzlich vorgeschriebene Gründe.

Dieser Weitergabe stimmen Sie zu, wenn Sie bei SGK Modellbau etwas bestellen.

 

 

Strafverfolgungs- und Datenschutzbehörden:

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, wenn wir nach Treu und Glauben von dessen Notwendigkeit überzeugt sind, um eine rechtliche Verpflichtung nach anwendbarem Recht zu erfüllen oder auf eine wirksame rechtliche Verfahrensmaßnahme zu reagieren, wie zum Beispiel einen Durchsuchungsbeschluss, eine gerichtliche Anordnung oder eine Vorladung.

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn wir nach Treu und Glauben der Auffassung sind, dass dies zum Zwecke unseres eigenen berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses eines Dritten in Bezug auf die nationale Sicherheit, Strafverfolgung, einen Rechtsstreit, eine strafrechtliche Untersuchung oder des Schutzes der Sicherheit einer Person erforderlich ist, oder um Tod oder drohende Gesundheitsschäden zu verhindern, vorausgesetzt, dass wir davon ausgehen, dass ein solches Interesse nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten überwogen wird, welche den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern.

 

 

Erwerber unseres Geschäfts:

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in denjenigen Fällen weitergeben, in denen wir unser Geschäft verkaufen oder mit einem Käufern bzw. potenziellem Käufer über einen solchen Kauf verhandeln. In diesem Fall wird SGK Modellbau weiterhin die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen und Sie benachrichtigen, bevor Ihre personenbezogenen Daten an den Käufer übertragen werden oder einer anderen Datenschutzerklärung unterworfen werden.

 

 

8. Speicherung und Löschung von Daten

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies erforderlich ist, um Ihre bei SGK Modellbau getätigte Bestellung auszuführen sowie für legitime und wesentliche Geschäftszwecke, wie z.B. die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen und zur Beilegung von Streitigkeiten. Wir speichern einige Ihrer personenbezogenen Daten wie Ihre Anschrift und falls von Ihnen angegeben Ihre Bankverbindung, solange Sie ein Nutzer des SGK Modellbau sind.

Falls Sie dies verlangen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen oder anonymisieren, so dass Sie nicht mehr zu identifizieren sind, es sei denn, es ist uns rechtlich gestattet oder wir sind rechtlich verpflichtet, personenbezogene Daten vorzuhalten, wie zum Beispiel in den folgenden Situationen:

• Wenn es noch ungeklärte Angelegenheiten in Bezug auf Ihr Konto gibt, wie zum Beispiel ein ausstehendes Guthaben auf Ihrem Konto oder einen ungeklärten Anspruch oder eine Streitigkeit, werden wir die notwendigen personenbezogenen Daten aufbewahren, bis die Angelegenheit geklärt ist

• Soweit wir die personenbezogenen Daten wegen Aufbewahrungspflichten rechtlicher bzw. steuerrechtlicher Art oder rechtlichen Prüfungs- und Bilanzierungspflichten aufbewahren müssen, werden wir die notwendigen personenbezogenen Daten für die nach dem anwendbaren Recht erforderliche Dauer aufbewahren

• Soweit für unsere berechtigten Geschäftsinteressen, wie zum Beispiel der Verhinderung von Betrug oder zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Nutzer, erforderlich

 

 

9. Übermittlung in andere Länder

 

SGK Modellbau teilt Ihre personenbezogenen Daten global mit anderen Gesellschaften, soweit dies für die Versandabwicklung und der Sendungsverfolgung notwendig oder aus gesetzlichen Gründen vorgeschrieben ist (wie zum Beispiel bei der Strafverfolgung).

In solchen Fällen wird SGK Modellbau dafür Sorge tragen, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen ausgeführt wird und insbesondere, dass angemessene vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen existieren, wie zum Beispiel die von der EU-Kommission genehmigten Standard-Vertragsklauseln.

Weitere Details zu den Sicherheitsmaßnahmen, die wir einsetzen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, finden Sie in Abschnitt 11 ‘Schutz Ihrer personenbezogenen Daten’ dieser Datenschutzerklärung.

 

 

10. Links

 

Wir blenden KEINE Werbung von Dritten und anderen Inhalten ein, die Links auf Webseiten Dritter enthalten.

 

 

11. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir verpflichten uns zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer. Wir setzen zum Schutz der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten angemessene technische und organisatorische Maßnahmen um; beachten Sie jedoch bitte, dass kein System jemals vollständig sicher ist. Wir haben verschiedene Richtlinien implementiert, einschließlich Richtlinien in Bezug auf Pseudonymisierung, Verschlüsselung, Zugang und Aufbewahrung, als Schutz gegen unberechtigten Zugriff und die unnötige Speicherung von personenbezogenen Daten in unseren Systemen.

Ihr Passwort schützt Ihr Nutzerkonto; daher raten wir Ihnen dringend, ein einzigartiges und starkes Passwort zu verwenden, den Zugang zu Ihrem Computer und Browser zu beschränken, und sich nach der Nutzung von SGK Modellbau auszuloggen.

 

 

12. Minderjährige

 

Das Angebot von SGK Modellbau Service richtet sich ausschließlich an voll geschäftsfähige Erwachsene.

Wir erheben NICHT wissentlich personenbezogene Daten von Kindern und Jugendlichen oder von Personen unterhalb der länderspezifisch anwendbaren Altersbeschränkung. Wenn Sie jünger als diese Altersbeschränkung sind, nutzen Sie SGK Modellbau nicht und stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Wenn Sie ein Elternteil eines Kindes sind, das jünger als die Altersbeschränkung ist und erfahren, dass Ihr Kind SGK Modellbau personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, informieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte unter sgk-versand@t-online.de

Wenn wir erfahren, dass wir die personenbezogenen Daten von einem Kind oder einer / einem Jugendlichen erhoben haben, werden wir das SGK Modellbau-Konto für dieses Kind löschen.

 

 

13. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

 

Wir nehmen gegebenenfalls von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vor.

Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie in deutlicher Form benachrichtigen, wie es unter den jeweiligen Umständen angemessen ist, z. B. durch Einblenden einer Mitteilung innerhalb des SGK Modellbau oder durch Versendung einer E-Mail an Sie. Wir benachrichtigen Sie unter Umständen vorab.

Bitte lesen Sie daher eine solche Mitteilung unbedingt sorgfältig.

Wenn Sie mehr über diese Datenschutzerklärung herausfinden möchten und darüber, wie SGK Modellbau Ihre personenbezogenen Daten verwendet, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte unter sgk-versand@t-online.de

 

 

 

14. Kontaktaufnahme mit uns

 

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte Isabella Szczepanski unter sgk-versand@t-online.de oder indem Sie uns an folgende Adresse schreiben:

 

Isabella Szczepanski

SGK Modellbau

Stieglitzweg 5

38108 Braunschweig

Deutschland

 

Die Datenverantwortliche im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die nach dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden, ist Isabella Szczepanski / SGK Modellbau.

 

Wir wünschen Ihnen Freude an SGK Modellbau.

 


©Isabella Szczepanski 2018


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen  

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Isabella Szczepanski Stieglitzweg 5 38108 Braunschweig

Stand 1.10.2013

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich


1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.


2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne daß diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.


3. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.


§ 2 Vertragsschluß


1. Die Konditionen für unsere Waren sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Darstellung von Waren im Internet, in unseren Katalogen und in anderen Medien stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.


2. Mit der Bestellung der gewünschten Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Wir werden den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn wir dies ausdrücklich erklären. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt keine verbindliche Annahme unsererseits dar, sofern nichts Abweichendes vereinbart ist.


3. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen. Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushalts- oder firmenübliche Menge zu begrenzen.


4. Der Vertragsschluß erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle ausbleibender, teilweiser, nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, ebenfalls nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, daß die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert. Bei Teillieferungen aufgrund Nichtverfügbarkeit der sonstigen Ware bleiben alle diesbezüglichen gesetzlichen Rechte des Kunden wie z.B. Rücktritt und Widerruf unberührt. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware ist eine entsprechende Information über die Verfügbarkeit auf unserer Homepage zu finden, wobei für dort genannte Fristen und Daten keine Gewähr übernommen wird. Kann eine Belieferung nicht erfolgen, wird insoweit die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet.


5. Sofern der Kunde die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden nebst den bereits beim Bestellvorgang rechtswirksam einbezogenen AGB sowie ggf. weiteren Informationen per E-Mail nach Vertragsschluß zugesandt.


§ 3 Eigentumsvorbehalt


1. Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Wenn der Wert der Vorbehaltsware die zu sichernden Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung um 25 Prozent übersteigt, sind wir im Rahmen der Übersicherung zur Freigabe der Vorbehaltsware auf Verlangen des Unternehmers verpflichtet.


2. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen. Der Kunde hat uns unverzüglich schriftlich zu unterrichten von allen Zugriffen Dritter auf die Ware, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von etwaigen Beschädigungen oder der Vernichtung der Ware. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Anschriftenwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde hat uns alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtungen und durch erforderliche Interventions-maßnahmen gegen Zugriffe Dritter auf die Ware entstehen.


3. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen. Daneben sind wir berechtigt, bei Verletzung einer Pflicht nach Ziffer 2 vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen, wenn uns ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist.


4. Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. Die Be- und Verarbeitung der Ware durch den Unternehmer erfolgt stets im Namen und im Auftrag für uns. Erfolgt eine Verarbeitung der Ware, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert der von uns gelieferten Ware. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet oder vermischt wird.


§ 4 Widerrufsrecht für Verbraucher


1. Der Verbraucher hat das Recht, seine auf Abschluß des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware und Vorliegen der Widerrufsbelehrung in Textform zu widerrufen. Liegt dem Verbraucher eine Widerrufsbelehrung nicht bis spätestens zum Vertragsschluß in Textform vor, beträgt die Widerrufsfrist einen Monat. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber uns zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Weitere Einzelheiten des Widerrufsrechts ergeben sich aus den gesetzlichen Vorschriften. Hierüber wird der Verbraucher von uns separat belehrt. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Übersendung der Ware als Datei auf elektronischem Wege. Daneben besteht das Widerrufsrecht nicht bei der Lieferung von Waren nach Kundenspezifikationen sowie Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.


2. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, hat der Verbraucher Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen, wie dies im Ladengeschäft möglich wäre. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, daß die Ware nicht mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.


3. Die auf unserer Homepage separat aufrufbare Widerrufsbelehrung ist Teil unserer Geschäftsbedingungen im Fernabsatz.


§ 5 Vergütung


1. Der angebotene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Beim Versendungskauf versteht sich der Preis zuzüglich folgender Zusatzkosten:


a) Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland: Für eine Standardlieferung erheben wir 4,99 € pro Bestellung für Verpackung und Fracht. Bestellungen ab einem Warenwert von 74,99 € sind versandkostenfrei.


b) Lieferung in andere Länder der Europäischen Union: Pauschal 14,99 € pro Bestellung. Die Zahlung erfolgt gegen Vorkasse (alle Kosten des Zahlungsverkehrs gehen hierbei zu Lasten des Bestellers). Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.


c) Lieferung in alle anderen Länder: Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands und in Länder der EU


2. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.


3. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


§ 6 Gefahrübergang


1. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.


2. Beim Download und beim Versand von Daten via Internet geht die Gefahr des Untergangs und der Veränderung der Daten mit Überschreiten der Netzwerkschnittstelle auf den Kunden über.


§ 7 Gewährleistung


1. Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.


2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) sowie Schadensersatz verlangen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu. Wählt der Kunde Schadensersatz, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß § 8 Ziff. 1 und 2 der AGB.


3. Verbraucher haben uns offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von 2 Monaten nach Empfang schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Unternehmer müssen die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichungen untersuchen und uns erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind uns innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.


4. Für Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht, wenn uns grobes Verschulden vorwerfbar ist sowie im Falle von uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden und bei Verlust des Lebens des Kunden. Unsere eventuelle Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.


5. Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.


 

 Widerrufsrecht:

 

Sie haben das Recht diesen Vertrag o